previous arrow
next arrow

Slider

Intraoralscanner

Wir lieben den digitalen Workflow!

Seit Anfang 2021 arbeiten wir mit einem Intraoralscanner und haben diesen mittlerweile fest in unserenPraxisalltag integriert. Was bedeutet dies für Sie als Patienten?

Der Intraoralscanner hat mehrere Einsatzgebiete. Er ermöglicht uns weitgehend auf Abdrücke mit Abformmassen zu verzichten. So wird beispielsweise nach einer Präparation für Inlays, Teilkronen, Kronen, Brücken, nach der Einheilung von Implantaten oder auch für die Anfertigung einer Aufbißschiene nicht mehr der klassische Abdruck gemacht, sondern mit einer hochtechnologischen Kamera ein Scan von Ober – und Unterkiefer.

Die erfassten Daten werden zu einem realitätsgetreuen 3D-Modell zusammengefügt. So können alle Strukturen im Mund wie beispielsweise Zahnform, Zahnstellung, Zahnersatz und Zahnfleisch erfasst werden. Es entsteht ein virtuelles 3D-Modell, welches dem klassischen Gipsmodell nach Abdrucknahme weit überlegen ist. Dieses wird nach sorgfältiger Analyse digital mit dem Laborauftrag weiter ins zahntechnische Labor versendet und dort wird anhand der eingegangenen Daten die entsprechende Arbeit erstellt. Auch die Anfertigung eines Intraoralscans ohne eine zahntechnische Folgeleistung macht vielfach Sinn.

Jedes Detail an Zahn und Zahnfleisch wird erfasst. Somit kann ein Scan hilfreich sein, um diesen zu einem späteren Zeitpunkt als Vergleich heranzuziehen. Klassische Einsatzbereiche hierfür sind beispielsweise Veränderungen der Zahnstellung im Frontzahnbereich, das Zurückziehen des Zahnfleisches und somit freiliegende Zahnhälse, Abrieb der Zähne oder sich verändernde Verfärbungen. Eine digital erfasste Verlaufskontrolle kann bei der Beurteilung von Veränderungen sehr hilfreich sein. Der Intraoralscanner bietet uns Zahnärzten ein höheres Maß an Präzision.

Für Sie ergeben sich folgende Vorteile:

  • Würgereiz ade: Dank Intraoralscanner erspart man sich das minutenlange Abdrucknehmen mit Abformmasse und Abformlöffel. Das ist ein Segen für alle Patienten, die bei konventionellen Zahnabdrücken mit starken Würgereizen oder Atemnot zu kämpfen haben.
  • Optimal für Angstpatienten und Kinder: Die Abdrucknahme verläuft schmerzlos, wodurch auch ängstliche Patienten aufatmen können.
  • Hochpräzise Ergebnisse: Der digitale Abdruck ist präzise und liefert ein realitätsgetreues 3D Modell Ihres Gebisses. Das ist die Grundvoraussetzung für die Passgenauigkeit Ihres Zahnersatzes.
  • Unmittelbare Qualitätskontrolle: Wir können unmittelbar überprüfen, ob die aufgenommenen Daten die erforderliche Qualität aufweisen. Falls nicht, wiederholen wir einzelne Messungen einfach an Ort und Stelle.
  • Optimale Verlaufskontrolle: Wir speichern Ihre digitalen Scandaten. Dadurch wird auch die Verlaufskontrolle wesentlich einfacher. Spezielle Software-Tools erlauben es, einzelne Scans miteinander zu vergleichen. So lassen sich Zahnwanderungen, Zahnfleisch-Veränderungen oder Abtragungen des Zahnschmelzes gut nachvollziehen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen